Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.Limburg. Nach stundenlangem Kampf gegen die Flammen haben rund 200 Feuerwehrleute und Katastrophenschützer den Brand eines Baumarkts in Limburg unter Kontrolle gebracht ...

Feuerwehrleute löschen in den frühen Morgenstunden einen Großbrand in einem Baumarkt - Foto: Frank RumpenhorstBild: Feuerwehrleute löschen in den frühen Morgenstunden einen Großbrand in einem Baumarkt - Foto: Frank Rumpenhorst

Brand

Nach stundenlangem Kampf gegen die Flammen haben rund 200 Feuerwehrleute und Katastrophenschützer den Brand eines Baumarkts in Limburg unter Kontrolle gebracht. Der Feuer habe einen Schaden von mindestens mehreren Hunderttausend Euro angerichtet, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen.

Seit dem Vorabend hatten Hunderte Einsatzkräfte gegen die Flammen gekämpft. Auch die Nachlöscharbeiten sollten noch Stunden dauern. Vermisste oder Verletzte gebe es glücklicherweise keine, sagte der Polizeisprecher.

Die Polizei hatte die Innenstadtbewohner in Limburg in der Nacht per Twitter aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zwei nahe am Baumarkt gelegene Wohnhäuser mussten evakuiert werden. Wann die Bewohner zurückkehren dürfen, sei noch nicht klar. Zuvor müssen Werte in der Luft gemessen werden.

Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. sme

Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.