Shadow
Slider

Inhalt

Vorwort | Aufruf der Kirmesburschen | Bild der Kirmesburschen/-mädchen | Ansprechpartner | Kirmesprogramm | Maskottchen | Kirmeshammel | Disco | Band I | Band II | Kirmestombola | Grußwort Kibu | Grußwort Pfarrer | Grußwort Ortsvorsteher | Grußwort Festwirt | Getränkeliste | Speisekarte | Goldene Kibu | Bilder | Presse | Webseiten Kibu | Weitere Infos auch zur aktuellen Kirmes

Vorwort zur Kirmes 2005 Seite

Diese Seite enthält nur Angaben über die Kirmes 2005.
Kirmes 2005Die Kirmes 2005 wird vom Jahrgang 1984/85 durchgeführt. In der Logistik, d.h. Erstellung und Bewirtschaftung des Zeltes werden sie von der Turn- und Sportgemeinde Lindenholzhausen tatkräftig unterstützt.

Nachfolgend finden Sie viele Angaben zu dieser Kirmes.


nach oben

Aufruf der Kirmesburschen 2005

Die Kirmesburschen 2005 bitten alle Einwohner von Lindenholzhausen ihre Häuser festlich mit Fahnen zu schmücken. Dabei sind die Kirmesburschen auch gerne bereit, Ihnen beim Befestigen der Fahne zu helfen. In diesem Fall werden Sie gebeten, sich mit einem der Kirmesburschen in Verbindung zu setzen.

Sendet eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Kirmesbuschen 2005.

Am Montag sind wie immer alle Kirmesburschen-Jahrgänge aus den vergangen Jahren herzlich eingeladen, am Umzug der Kirmesburschen teilzunehmen.


nach oben

Bild der Kirmesburschen und -mädchen

Kirmesburschen 2005Hintere Reihe von Links:
Daniel Engelhart, Dominic Voss, Steffen Kaiser, Sören Kramm, Sebastian Straube, Andreas Dernbach, Niko Steioff
Mittlere Reihe von links:
Alena Rouenhoff, Alice Zeidler, Sarah Muth, Lea Weyrauch, Nathalie Löhr, Katharina Schneider, Carolin Heun, Ann-Kathrin Jung, Miriam Fischer
Vordere Reihe von links:
Daniel Geberzahn, Marius Eichhorn, Steffen Jung-Diefenbach, Tobias Löw, Adrian Löhr
Es fehlt:
Katharina Klein


nach oben

Ansprechpartner

Schmitzemeister: Dominic Voss
Anschrift: Albanusstraße 34, 65551 Limburg - Lindenholzhausen
Telefon: +49 6431 976513
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
HomePage: nicht bekannt


nach oben

Kirmesprogramm

Freitag, 09. September 2005
20:00 Uhr Disco-Party mit HR3 Kultmoderator PETER LACKenegger

Samstag, 10. September 2005

14:00 Uhr Festumzug der Kirmesburschen
Festplatz - Am Wingert - Bahnhofstraße - Schubertstraße - Lindenstraße - Mozartstraße - Bahnhofstraße - Am Scheid - Kastanienweg - Jakobusstraße - Grundweg - Auf dem Krind - Auenweg - Hinter Theishaus - Lindenstraße - Schubertstraße - Rübsanger Straße - Antoniusstraße - Maria-Hilf-Straße - Stiegelstraße - Schulstraße - Frankfurter Straße - Albanusstraße - Am Kleinfeld - Festplatz
20:00 Uhr Eröffnung der Kirmes mit Tanz im Festzelt mit der Band "PLAYERS"

Sonntag, 11. September 2005

09:30 Uhr Festliches Hochamt, anschließend Festumzug der Kirmesburschen
10:30 Uhr Festumzug der Kirmesburschen
Kirche - Am Kleinfeld - Albanusstraße (Schmitzemeister) - Frankfurter Straße - Fallbornstraße - Kirchstraße - Sackstraße - Engstraße - Kirchfelder Straße - Wendelinusstraße - Gaststätte "Gemütlich Eck"
15:00 Uhr Festumzug der Kirmesburschen
Festplatz - Am Wingert - Bahnhofstraße - Vehlener Straße - Lindenstraße - Jakobusstraße - An den Krautgärten - Am Oberfeld - Anna-Roos-Straße - Prälat-Stein-Straße - Rübsanger Straße - Antoniusstraße - Fahnenstraße - Stiegelstraße - Gartenstraße - Antoniusstraße - Bischof-Hilfrich-Straße - Frankfurter Straße (Ortsvorsteher) - Albanusstraße - Am Kleinfeld - Festplatz
20:00 Uhr Tanz im Festzelt mit der Band "PLAYERS"

Montag, 12. September 2005

10:00 Uhr Eröffnung des Frühschoppens mit Fassanstich durch Bürgermeister Martin Richard
16:30 Uhr Festumzug der Kirmesburschen und früherer Kirmesjahrgänge
Festplatz - Am Kleinfeld - Fallbornstraße - Frankfurter Straße - Bischof-Hilfrich-Straße - Antoniusstraße - Kirchfelder Straße - Vehlener Straße - Sackstraße - Kirchstraße - Albanusstraße - Am Kleinfeld - Festplatz
20:00 Uhr Tanz im Festzelt mit der Band "PLAYERS" und große Kirmesverlosung
24:00 Uhr Kirmesübergabe

Dienstag, 13. September 2005

10:00 Uhr Kirmesausklang bei Conny und Horst


nach oben

Maskottchen LINUS

Seit Jahren ist es ja üblich, dass die Kirmesburschen sich ein "Maskottchen" aussuchen. Hiernach wird auch der Kirmeshammel benannt.
In diesem Jahr ist es LINUS aus der bekannten Zeichentrickserie "DIE PEANUTS" mit Charlie Brown, USA 1965-1994, 37 Folgen + Specials:
"Charles M. Schulz hat seine "Peanuts" seit 1965 auch fürs Fernsehen geschaffen. Im Laufe der Jahre ist eine stattliche Anzahl von Filmen entstanden, die auch von Erwachsenen gern gesehen werden. Im Mittelpunkt steht Charlie Brown, der ewige Pechvogel, ein leidenschaftlicher Baseballspieler, der seine Mannschaft aber noch nie zu einem Sieg geführt hat. Dann gibt es da noch Lucy, ein resolutes Mädchen, das Charlie immer wieder gnadenlos auf seine Schwächen hinweist, deren Bruder Linus mit seiner Schmusedecke, Schroeder, der Beethoven-Liebhaber, der allen Annäherungsversuchen Lucys stoisch die Stirn bietet, und natürlich Snoopy, der Wunder-Beagle."







nach oben

Kirmeshammel LINUS

Kirmeshammel LinusAuch der Kirmeshammel darf nicht fehlen. Eine alte Tradition in Lindenholzhausen. Er ist auch in diesem Jahr nach dem Maskottchen benannt.






















nach oben

Disco mit PETER LACKenegger

Er kommt, sieht - und legt wieder auf !!!
Freitag, 09. September 2005
im Festzeit in Lindenholzhausen:

DISCO-PARTY
mit hr3 DJ.No.1
PETER LACKenegger


So wie Hänsel und Gretel zusammengehören, tun dies auch Peter Lack und die Hollesser Kirmesdisco. Seit 5 Jahren nun ist der Kult-DJ mittlerweile zu Gast in Lindenholzhausen und stets ein Garant für ein volles Zelt und super Stimmung, die stets ihren Höhepunkt erreicht, wenn er sein legendäres 2 Liter Apfeiweinglas ansetzt.

Seit 1985 ist der 33jährige beim Hessischen Rundfunk und sorgt stets mit Sendungen wie der '0138 - 6000' Show und dem nach ihm benannten "Schnack mit Lack" für Lacher und gute Stimmung am laufenden Band.

Für die Kirmesdisco, welche am 10. September im Festzelt stattfinden wird, verspricht der absolute Frankfurt Liebhaber einen Hit nach dem Anderen aus allen Bereichen der Musik, von Techno bis Hard Rock und von Hip Hop bis zu den kultigsten Schlagern.

Einlass ist ab 20.00 Uhr, Vorverkaufskarten sind bei der ED-Tankstelle Otto Zimmermann, Ingrid Wagner und natürlich allen Kirmesburschen 2005 erhältlich!

!!! LET'S HAVE A PARTY !!!

Kurzportät von Lack:

Immer in Bewegung, singend, rappend, tanzend, keine Minute Stillstand, so kennt man das ultimative Rundumsorglosenergiebündel von hr3, den "PARTYPAPST" oder "Mr. 5.000 Volt", wie ihn eine große deutsche Tageszeitung liebevoll nannte.
Wenn er sein legendäres 2 Liter-Aplerglas ansetzt, steht das Partyvolk Kopf.
Seit Jahren ist Lacki im hr3-Land on air - mit Radioklassikern wie "0138-6000" und dem nach ihm benannten "Schnack mit Lack". Viel ist auch bereits über ihn geschrieben worden: über seinen Auftritt im Wrestling-Ring mit Heavyweight-Champion Hulk Hogan, seine Schwarzenegger-Connection, seine Ernennung zu einem der 12 besten Liebhaber Frankfurts, seine Auszeichnung mit dem Schnitzler-Medienpreis - Lack machte die Boulevardnachrichten im Radio hoffähig - und nicht zuletzt seine zahlreichen Einsätze als DJ und Entertainer mit bis zu 20.000 Besuchern allein bei seiner jährlichen Hessentagsdisco. Sein Sender dokumentierte es auf inzwischen neun (!) hr3-CDs. Mit allein 7 (!!!) nationalen & internationalen Radiopreisen wurde er in den letzten Jahren geehrt. Gemäß hr-interner Statistik ist er seit ebenso vielen Jahren der bei den Hessen bekannteste & beliebteste hr3-Moderator. Steter Tropfen hüllt eben den Stein. Für seine Beteiligung am Steuersong der GERD SHOW erhielt er Doppelplatin, und die beiden LPs der von Peter Lack verantworteten hr3-Comedy "Der kleine Nils" schafften es im Frühjahr und Winter 2004 je ganze 9 Wochen in die deutschen Media Control Album-Charts, und machten den kleinen Nils zur bundesweit erfolgreichsten Radiocomedy des Jahres. Die dritte erscheint Anfang November.

Noch mehr Informationen zu Peter Lack gibt`s [hier] oder [hier] !

Disco 2005


nach oben

Die Band bei den Abendveranstaltungen

Am Samstag/Sonntag/Montag spielen dieses Mal die PLAYERS, die ultimative Tanz- und Unterhaltungsband.

Die Band „Players“ zählt mittlerweile zu den bekanntesten und gefragtesten Bands aus der Region Limburg-Weilburg, denn die acht Künstler aus Ohren, Seelbach und Niederbrechen sorgen mit professionellem Sound und Light-show stets für gute Laune und Partystimmung.

Die Band besteht aus Carmen Hahn (Gesang), Walter Born (Gesang & Trompete), Achim Leber (Keyboards & Gesang), Jürgen Lenz (Gitarre & Gesang), Uli Daum (Bass & Gesang), Markus Hoffmann (Schlagzeug & Gesang), Alex Stich (Trompete) und Michael Steiner (Saxophon).

Das Repertoire umfasst nahezu alle Bereiche der Pop- und Rock-musik, von Oldies über deutsche Schlager, Neue Deutsche Welle, Hits der 80er und 90er Jahre, Deutschrock bis hin zu Rock-Klassikern und den aktuellsten Songs der letzten Wochen und Monaten.

Die „Players“ treffen zu jedem Anlass den richtigen Ton, routiniert aber keineswegs routinemäßig gestalten die Ak-teure einen ganzen Abend, egal ob Großveranstaltungen wie Rockabend oder Kirmestanz oder auch kleinere Feste wie Firmen- und Familienfeiern.

Wer die „Players“ einmal gehört hat kommt jederzeit gerne wieder dahin, wo die Band spielt, ganz nach dem Motto „Die Players sind die geilste Band der Welt!“ (Zitat Kirmesburschen Oberbrechen)


nach oben

Die Band tagsüber

Am Kirmessonntag 15:00 bis 19:00 Uhr und am Kirmesmontag von 11:00 bis 19:00 Uhr unterhalten Sie die "Taunus-Oberkrainer".
Stimmung und gute Laune garantiert. Suchen Sie Stimmung und gute Laune, flotte Tanzmusik und professionellen Sound, dann sind Sie mit den „Taunus-Oberkrainern“ an der richtigen Adresse. Die Professionellen Musiker bieten Musik im Stil der Oberkrainer über Stimmung, Schunkeln und bayrische Wettkämpfe bis hin zum modernen Alpenrock im Stil der Schürzenjäger. Ob volkstümlicher Abend, Frühschoppen oder Tanz, überall dort ist diese Besetzung zu Hause. Außerdem sind die „Taunus-Oberkrainer“ auch in der Lage musikalische Ausflüge in die Bereiche Swing, Schlager, Country, Pop, Dinnerjazz, zu unternehmen, so dass jeder Besucher musikalisch auf seine Kosten kommt! Dass es für alle eine rundum gelungene Veranstaltung wird, dafür werden die Musiker alle Register ihres Könnens zeigen.

Viel Spaß und gute Unterhaltung mit den Taunus-Oberkrainern wünscht die Turn- und Sportgemeide.


nach oben

Kirmestombola (große Verlosung)

Auch 2005 wird es, wie in jedem Jahr, eine große Kirmestombola geben!

Kirmeslose sind, wie gewohnt, bei allen Kirmesburschen und Kirmesmädchen erhältlich. Zudem werden die Kirmesburschen 2005 über die gesamten Kirmestage von Haus zu Haus ziehen und Kirmeslose sowie Schnaps anbieten.

Hauptpreise in diesem Jahr sind:

1. Preis: Reisegutschein im Wert von 750,- Euro
2. Preis: Ein DVD-Recorder im Wert von 280,- Euro
3. Preis: Preis Digitalkamera im Wert von 100,- Euro
............ und natürlich weitere interessante Preise!

Die Hauptpreise sind wie in jedem Jahr in der Wendelinusapotheke ausgestellt. Die Kirmesburschen und -mädchen 2005 wünschen Ihnen viel Glück und tolle Gewinne.

Um Missverständnisse zu vermeiden, möchten wir Sie an dieser Stelle über den Ablauf der großen Kirmesverlosung am Montag informieren:


Die drei Hauptpreise werden im Zelt so lange verlost, bis sich ein Gewinner findet, der unter den anwesenden Gästen ist.
Damit die Verlosung nicht allzu lange dauert, werden die weiteren Preise einmal gelost. Ist der Gewinner nicht unter den anwesenden Gästen, so wird das gezogene Los in der Nassauischen Neuen Presse veröffentlicht.

Die Preise stehen dann bis einschließlich Samstag, dem 1. Oktober bei Dominik Voss zur Abholung bereit.


nach oben

Grußwort der Kirmesburschen 2005

Liebe Hollesser, sehr verehrte Gäste!

In diesem Jahr möchten wir sie ganz herzlich dazu einladen, zusammen mit unserem neuen Pfarrer Friedel Meuth und den Kirmesburschen des Jahrgangs 84/85 das Kirchweihfest zu feiern!
Wie sie vielleicht bemerkt haben sind die Schilder sowie die Kirmesbäume bereits gestellt. Die Vorbereitungen laufen seit Wochen auf Hochtouren und sind so gut wie abgeschlossen.
Daher bitten wir auch unsere Hollesser Mitbürger ihre Häuser festlich zu schmücken und gut gelaunt auf den Festplatz zu kommen.

Wir hoffen das die Hollessera Kirmes auch dieses Jahr ein tolles Ereignis wird, wo sich Jung und Alt auf ein Gläschen Bier trifft um gemeinsam eine fröhliche Kirmes zu feiern.

Wir wünschen Ihnen liebe Linhollesser und allen anderen Gästen ein schönes und friedliches Kirchweihfest!

Die Kirmesburschen und Kirmesmädchen 2005


nach oben

Grußwort des Pfarrers zur Kirmes 2005

Liebe Gemeindemitglieder von Lindenholzhausen, liebe Kirmesburschen und Kirmesmädchen, liebe Gäste!

Sehr herzlich grüße ich Sie und Euch alle zur Kirmes in Lindenholzhausen. Ich freue mich, dass nun einer der Höhepunkte im Lauf des Jahres vor uns liegt und wir ihn miteinander feiern können.

Die Kirmes hat ihren Ursprung im Kirchweihfest, dass wir auch in diesem Jahr wieder festlich begehen werden. Für mich ist es das erste Mal, dass ich als Pfarrer der Pfarrei St. Jakobus an der Kirmes teilnehme. Ich freue mich sehr darauf.

In meiner eigenen Jugendzeit war ich drei Jahre lang Kirmesbursch – in meinem Heimatdorf ist es üblich, mehrere Jahre „unter den Kirmesbaum“ zu gehen – und habe diese Zeit sehr genossen. Die Begegnung mit den Kirmesburschen und –mädchen ist mir daher besonders wichtig und ich bin sehr froh, dass die junge Generation die Traditionen des Dorfes und der Pfarrgemeinde weiter trägt. Es ist schön, mit anderen jungen Menschen gemeinsam drei Tage ausgelassen zu feiern und gesellige Stunden zu erleben. Es ist aber auch genauso wichtig, sich daran zu erinnern, was der Grund unseres Festes und unserer Fröhlichkeit ist: die Weihe unserer Kirche macht nämlich deutlich, dass wir Menschen im Dorf einen Ort haben, wo wir in frohen und in schweren Stunden hinkommen können. Wir haben eine Kirche, in der wir Taufen, Hochzeiten, Jubiläen und Festtage genauso begehen wie Totengedenken, Gebete in Krankheit oder Fürbitte in der Not. Das ist gut zu wissen. Wir leben nicht in einem „gottverlassenen Nest“, sondern in einer Dorfgemeinschaft, in der Gott selbst Wohnung genommen hat. Das ist der tiefere Grund der Kirmes. Gott hält seine segnende und schützende Hand über uns.

So wünsche ich uns allen frohe uns ausgelassene Festtage, viel Gelegenheit zum Miteinander und zum geselligen Austausch und frohe Stunden mit unseren Gästen.

Ihr Pfarrer
Friedhelm Meudt


nach oben

Grußwort des Ortsvorstehers zur Kirmes 2005

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste aus nah und fern!

Es ist wieder mal soweit, vom 09. bis 13. September 2005 feiert Lindenholzhausen seine traditionelle Kirmes. Unsere Kirmes ist eine der Höhepunkte der Veranstaltungen im Jahreskalender. Feiern wir doch die Weihe der Kirche, einen Mittelpunkt des dörflichen Lebens.

Ein herzlicher Willkommensgruß gilt allen, die durch ihre Teilnahme an den Veranstaltungen der Kirmesburschen ihre Verbundenheit mit der Lindenholzhäuser Kirmes zum Ausdruck bringen.

Seit langer Zeit laufen die Vorbereitungen zur Kirmes auf Hochtouren. 12 Kirmesburschen des Jahrgangs 84/85 aus unserer Gemeinde mit ihren Kirmesmädchen sind bemüht, die Tradition der Kirmes fortzusetzen. Singend ziehen sie abends durch die Straßen um auf die bevorstehende Kirmes aufmerksam zu machen. Mit dem Aufstellen des großen Kirmesbaumes wird dann für alle sichtbar, dass hier Kirmes gefeiert wird.

In diesem Jahr werden wiederum die Mitglieder der Turn –und Sportgemeinde die Kirmesburschen bei der Ausrichtung der Zeltkirmes unterstützen. Hier gilt mein besonderer Dank dem Vorstand und den Mitgliedern der Turn –und Sportgemeinde für die Bereitschaft und den Einsatz zur Aufrecherhaltung unserer Zeltkirmes.

Allen Kirmesburschen mit ihren Kirmesmädchen, den Eltern, und den vielen Helferinnen und Helfern im Hintergrund möchte ich für die Vorbereitungen und Durchführung der Kirmes meinen Dank sagen. Ohne diesen gemeinsamen ehrenamtlichen Einsatz wären wir sicherlich um diese Tradition der Kirmes ärmer.

Die Veranstalter, die Gaststätten und nicht zuletzt die Kirmesburschen freuen sich auf Ihren Besuch und laden Sie ein, in gastfreundlicher Atmosphäre mitzufeiern.

An den Kirmestagen sollten unsere Häuser mit Fahnen geschmückt sein damit wir auch nach außen ein einladendes Bild abgeben.

Ihr Ortsvorsteher
Franz-Josef Zeidler



nach oben

Grußwort des Festwirtes zur Kirmes 2005

Liebe Lindenholzhäuser, verehrte Gäste aus nah und fern!

Vom 09. – 13. September 2005 feiert Lindenholzhausen seine traditionelle Zeltkirmes.

Wie schon im letzten Jahr, so hat auch in diesem Jahr die Turn- und Sportgemeinde Lindenholzhausen die Ausrichtung der Kirmes übernommen. Wir tun dies aus dem guten Gefühl heraus, dass schon im letzten Jahr die Kirmes eine voller Erfolg war und allen Gästen wohl recht viel Freude brachte.

So sind wir auch in diesem Jahr gerüstet. Alle organisatorischen Vorbereitungen sind getroffen.
Aus Gesprächen mit den Kirmesburschen wissen wir, dass diese mit ihren -mädchen auch schon alles getan haben, um auch diese Kirmes zu einem unvergesslichen Fest werden zu lassen.

Die Erfahrung zeigt, dass die Lindenholzhäuser Gastwirte sich bestens rüsten. Jeder und Jede kann wohl einen Platz finden, wo man sich besonders wohl fühlt. Wir, die Turn– und Sportgemeinde, zusammen mit den Kirmesburschen und -mädchen würden uns freuen, Sie im Festzelt begrüßen zu können. Für euer leibliches Wohl ist bestens gesorgt. Zur Unterhaltung hat die TuS für Sonntagnachmittag, sowohl wie den Montag Vor -und Nachmittag die „Taunus Oberkrainer“ verpflichtet, die für die beste Stimmung sorgen werden. Wie in Lindenholzhausen üblich, wird auch der Gesang nicht zu kurz kommen.

Kommen Sie zur Lindenholzhäuser Kirmes, genießen Sie frohe Stunden im Kreis von Freunden und Bekannten.

Den Kirmestagen wünsche ich einen guten Verlauf und Ihnen, liebe Gäste, viel Vergnügen.

Für die Turn- und Sportgemeinde Lindenholzhausen
Bernd Friedrich



nach oben

Getränkeliste Kirmes 2005 (außer Disco)

Bier Binding Römerpils 0,20 l 1,10 EUR
Bier Clausthaler alkoholfrei 0,33 l 1,60 EUR
Bier Karlsberg Mixery 0,33 l 1,60 EUR
Coca-Cola bzw. Fanta 0,20 l 1,10 EUR
Selters Mineralwasser 0,25 l 1,10 EUR
Orangensaft 0,20 l 1,10 EUR
Apfelsaft/Apfelsaftschorle 0,20 l 1,10 EUR
Weinbrand, Wodka-Orange, Wodka-Redbull,
Wodka-Energy, Weinbrand-Cola, Whisky-Cola
0,20 l 2,50 EUR
div. Schnäpse, wie Weinbrand, Dornkaat,
kleine Liköre (Feigling etc.)
0,02 l 1,10 EUR
Gundheimer Riesling, halbtrocken 0,20 l 2,20 EUR
Portugieser Rotwein, halbtrocken 0,20 l 2,20 EUR
Portugieser Rosé 0,20 l 2,20 EUR
Flasche Wein 0,70 l 7,00 EUR

Weizenbierstand

Schöfferhofer Weizen 0,50 l 2,50 EUR
Glaspfand für Weizen Glas 2,50 EUR
Laugenbrezel Stück 0,50 EUR
Knusperstange Stück 0,70 EUR

Sektbar

Sekt Montparnasse 0,10 l 1,50 EUR
Sekt Montparnasse 0,75 l 9,00 EUR
Laugenbrezel Stück 0,50 EUR
Knusperstange Stück 0,70 EUR
Weinbrand, Wodka-Orange, Wodka-Redbull,
Wodka-Energy, Weinbrand-Cola, Whisky-Cola
0,20 l 2,50 EUR
div. Schnäpse, wie Weinbrand, Dornkaat,
kleine Liköre (Feigling etc.)
0,02 l 1,10 EUR


nach oben

Speisekarte Kirmes 2005

Portion Pommes Frites 1,10 EUR
Portion Pommes Frites mit Ketchup/Majo 1,30 EUR
Bratwurst mit Brötchen 1,70 EUR
Bratwurst mit Pommes Frites 2,70 EUR
Currywurst mit Brötchen 2,00 EUR
Currywurst mit Pommes Frites 3,00 EUR
Hackbraten mit Sauce und Brötchen 4,00 EUR
Hackbraten mit Sauce und Pommes Frites 5,00 EUR
Schnitzel mit Sauce und Brötchen 4,50 EUR
Schnitzel mit Sauce und Pommes Frites 5,50 EUR


Das Besondere, die "Happy Hour" bei der Kirmes 2005

Bei der Kirmes 1996 von der Feuerwehr eingeführt und seit dieser Zeit jedesmal kopiert, die "HAPPY HOUR", das besondere Angebot für die Gäste der Hollesser-Kirmes am:

Sonntag, 11.09.2005
12:00 Uhr - 14:00 Uhr

Montag, 12.09.2005
12:00 Uhr - 14:00 Uhr


Während dieser Zeit gibt es zu jedem der vorstehend aufgeführten Menüs (außer Pommes alleine) je ein Getränk (Bier oder alkoholfrei) gratis hinzu.


nach oben

Bilder der "Goldenen Kirmesburschen" von der Kirmes 1955 (Jahrgang 1935)


Kirmes 1955 (Quelle: Kirmesburschen 2004)
Hintere Reihe (v.l.n.r.): Josef Klenovski, Stefan Kaiser, Georg Stein, Gerhard Stein, Werner Fachinger, Walter Trost, Georg Debo, Paul Fachinger, Alfons Knoth, Werner Dickmann, Günther Bäcker, Heinrich Bäcker, Georg Becker
Vordere Reihe (v.l.n.r.): Ewald Hübner, Richard Heun, Beethold Heun, Berhold Klein, Georg Heun, Guido Breser, Heinz Brahm, Josef Bleutge


nach oben

Bilder von der Kirmes 2005

Leider keine Bilder mehr verfügbar.


nach oben

Die Kirmes in der Presse

Auf geht‘s zur Kirmes nach Hollesse!
vom 09.09.2005 - Text: kdh

Limburg-Lindenholzhausen. Lindenholzhausen ist im Kirmes-Fieber: Vom heutigen Freitag bis zum Dienstag, 13. September, wird im Dorf wieder die Kirchweih gefeiert. Beginn ist heute Abend mit einer Zeltdisco für die Jugend. Einlass ist um 20 Uhr, und auflegen wird HR-3-Kultmoderator Peter Lack alias «Lackenegger».

Die Kirmes für Jung und Alt beginnt am Samstag um 14 Uhr mit einem Festumzug durch das Dorf. Mit dabei sind natürlich die Kirmesburschen und Kirmesmädchen. mit Kirmeshammel «Linus». Um 20 Uhr folgt die Eröffnung der Kirmes mit Tanz im Festzelt. Die Musik dazu liefert die Band «Players».

Nach dem feierlichen Hochamt am Sonntag um 9.30 Uhr und um 15 Uhr werden wieder Festumzüge der Kirmesburschen erwartet. Am Abend von 20 Uhr an wird noch einmal zum Tanz aufgespielt.

Am Montag, 12. September, wird Bürgermeister Martin Richard (CDU) um 10 Uhr das Frühschoppen-Fass anstechen. Auch an diesem Tag veranstalten die Kirmesburschen einen Umzug, diesmal um 16.30 Uhr gemeinsam mit Kirmesburschen früherer Jahre. Bei der Verlosung am Montagabend winken als Hauptpreise ein Reisegutschein im Wert von 750 Euro, ein DVD-Recorder und eine Digitalkamera. Und natürlich wird auch am letzten Kirmesabend wieder getanzt und gefeiert. Schließlich übergeben die Kirmesburschen und -mädchen ihr Amt an die Nachfolger. Die Kirmes klingt aus am Dienstag von 10 Uhr an bei Conny und Horst.


Tolles Kirmes-Wochenende in Lindenholzhausen
vom 12.09.2005 - Text: Sascha Braun

Limburg-Lindenholzhausen.
«Euer Wunsch ist mir Befehl», sagte Starmoderator Peter Lack alias «Lackenegger» und sorgte mit solchen Sprüchen im Festzelt der Lindenholzhäuser Kirmes für prächtige Stimmung. «Wo sind die Rockfreunde und Headbanger», fragte der HR-3-Moderator weiter. «Wer braucht House und Techno?» Musikwünsche wurden (fast) ausnahmslos erfüllt: Die Gäste durften ihre Wünsche auf Zettel schreiben, die dann dem Radiomoderator aufs Pult gelegt wurden. Das war ein gelungener Einstieg für die Lindenholzhäuser Kirmes . Rund 2000 Gäste wurden am Freitagabend gezählt, sagte Gerhard Voss, dessen Sohn Dominic auch den bunten Kirmeshut trägt.

Insgesamt vier Tage steht Lindenholzhausen im Zeichen des Kirchweihfestes, das am heutigen Montag mit dem Frühschoppen zu Ende geht. Bereits in der vergangenen Woche hatten die Kirmesburschen und -mädchen den Kirmesbaum auf dem Festplatz gestellt. Prachtvoll strahlte er über den Platz, als die Fahrgeschäfte am Freitag die ersten Runden drehten.

Der Festumzug am Samstag stand unter einem guten Zeichen: Nur kurz, während eines Gewitterschauers, mussten die Burschen in der Garage von Dernbachs einkehren . Das Hochamt am Sonntag wurde musikalisch untermalt durch den katholischen Kirchenchor «St. Jakobus», der die «Deutsche Messe» von Franz Schubert in der Originalfassung mit Bläserensemble aufführte. Die Kirmeshüte waren am Sonntag zur Vorsicht durch Plastikfolien vor Regenschauern geschützt, aber der Tanz um den Kirmesbaum verlief fast trocken. Heute beginnt um 16.30 Uhr der Festumzug, an dem sich rund 25 frühere Kirmesburschen-Jahrgänge beteiligen. Die Verlosung ist um 20 Uhr im Festzelt. Anschließend wird die Kirmes an den Jahrgang 2006 übergeben. Ausklang ist am Dienstag von 10 Uhr an bei «Conny und Horst».


nach oben

Webseiten der Kirmesburschen

Die Kirmesburschen und -mädchen betreiben keine eigene Homepage auf der weitere Infos und Bilder zur Verfügung stehen.

Das Webteam bedankt sich in diesem Zuammenhang bei den Kirmesburschen 2005 für die Unterstützung!


nach oben

Kirmes-Hauptseite

Die Kirmes Hauptseite enthält allgemeine Infos zur Kirmes in Lindenholzhausen.

[Kirmes Hauptseite]

nach oben

Bisherige-Kirmes-Sonderseiten

Für folgende Jahre wurde jeweils eine eigne Seite erstellt, aus der man alle Infos zur entsprechenden Kirmes entnehmen kann.

[Kirmes 2018]
[Kirmes 2017]
[Kirmes 2016]
[Kirmes 2015]
[Kirmes 2014]
[Kirmes 2013]
[Kirmes 2012]
[Kirmes 2011]
[Kirmes 2010]
[Kirmes 2009]
[Kirmes 2008]
[Kirmes 2007]
[Kirmes 2006]
[Kirmes 2005]
[Kirmes 2004]
[Kirmes 2003]
[Kirmes 2002]
[Kirmes 2001]
[Kirmes 2000]

nach oben

Historische-Kirmesseiten

Auf den historischen Seiten sind - soweit vorhanden - Bilder der Jahrgänge und von deren Kirmesfahnen von 1948 bis heute sowie auch weitere Details hierzu aufgeführt.

[Kirmes 2001 - heute]
[Kirmes 1981 - 2000]
[Kirmes 1961 - 1980]
[Kirmes 1941 - 1960]

nach oben

Alle Angaben ohne Gewähr!