Shadow
Slider

Inhalt

Vorwort | Aufruf der Kirmesburschen | Bilder der Kirmesburschen/-mädchen | Ansprechpartner | Kirmesprogramm | Maskottchen | Kirmeshammel | Disco: Peter Lack | Disco: ABADISCH | Band Blind-Date | Kirmestombola | Grußwort Kibu | Grußwort Pfarrer | Grußwort Ortsvorsteher | Grußwort Festwirt | Getränkeliste | Speisekarte | Goldene Kibu | Kirmesheft | Bilder | Webseiten Kibu  | Weitere Infos auch zur aktuellen Kirmes

Vorwort zur Kirmes 2009 Seite

Diese Seite enthält nur Angaben über die Kirmes 2009.

Kirmes 2009
Die Kirmes 2009 wird vom Jahrgang 1988/89 durchgeführt.
 
In der Logistik, d.h. Erstellung und Bewirtschaftung des Zeltes werden sie von der Turn- und Sportgemeinde (TuS) Lindenholzhausen tatkräftig unterstützt.


Nachfolgend finden Sie viele Angaben zu dieser Kirmes.


nach oben

Aufruf der Kirmesburschen 2009

Die Kirmesburschen 2009 bitten alle Einwohner von Lindenholzhausen ihre Häuser festlich mit Fahnen zu schmücken. Dabei sind die Kirmesburschen auch gerne bereit, Ihnen beim Befestigen der Fahne zu helfen. In diesem Fall werden Sie gebeten, sich mit einem der Kirmesburschen in Verbindung zu setzen.

Sendet eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Kirmesbuschen 2009.

Am Montag sind wie immer alle Kirmesburschen-Jahrgänge aus den vergangen Jahren herzlich eingeladen, am Umzug der Kirmesburschen teilzunehmen.


nach oben

Bilder der Kirmesburschen und -mädchen

Kirmesburschen/-mädchen 2009Kirmesburschen (oben von links nach rechts):
Markus Neunzerling, Julian Engelhardt, Sven Bleutge, Daniel Sprenger, Marcel Springer, Denis Hilfrich, Marcel Hilfrich, Johannes Hilfrich, Dennis Reifenberg, Dominic Nitsch, Rene Scherf
Kirmesburschen (zweite Reihe von links nach rechts):
Christopher Kaiser, Robin Reitz, Mischel Rudolph, Francesco Röhrig, Dennis Vendt, Nicolas Orth, Dennis Denk
Kirmesmädchen (von links nach rechts):
Hannah Stalf, Vanessa Keil, Alisa, Antonia Roth, Anna Elsemüller, Laura Becker, Anja Neunzerling, Franziska Ruf, Nicole Büger, Lisa Fachinger, Steffie Weimar, Isabell Orth, Louisa Sopp, Christina Pittner, Judith Weis
Es fehlen:
Antje Trost, Anna Schwenk


nach oben

Ansprechpartner

Schmitzemeister: Marcel Springer
Anschrift: Bahnhofstraße 54a, 65551 Limburg - Lindenholzhausen
Telefon: 06431/71553
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
HomePage: www.kibu09-lindenholzhausen.de


nach oben

Kirmesprogramm

Freitag, 11. September 2009

20:00 Uhr Disco-Party mit HR3 Kultmoderator PETER LACKenegger und der Band "ABADISCH"

Samstag, 12. September 2009

14:00 Uhr Festumzug der Kirmesburschen
Festplatz — Albanusstraße — Im Kleinfeld — Fallbornstraße — Kirchstraße — Stiegelstraße — Bischof-Hilfrich-Straße — Antoniusstraße  — Rübsanger Straße — An den Krautgärten — Am Oberfeld — Anna-Roos-Straße — Prälat-Stein-Straße — Lindenstraße — Jakobusstraße — Hinter Theishaus — Jakobusstraße — Kastanienweg — Am Scheid — Bahnhofstraße — Albanusstraße — Am Kleinfeld — Festplatz
20:00 Uhr Eröffnung der Kirmes mit Tanz im Festzelt mit der Band "Blind Date"

Sonntag, 13. September 2009

10:00 Uhr Festliches Hochamt unter Mitwirkung des Kirchenchors St. Jakobus, anschließend Festumzug der Kirmesburschen
11:00 Uhr Festumzug der Kirmesburschen
Festplatz — Im Kleinfeld — Fallbornstraße — Kirchstraße — Am Katzenborn — Vehlener Straße — Bahnhofstraße — Schubertstraße — Lindenstraße — Kirchfelder Straße — Stiegelstraße — Schulstraße — Frankfurter Straße
15:00 Uhr Festumzug der Kirmesburschen
Festplatz — Am Wingert — Bahnhofstraße — Mozartstraße — Lindenstraße — Jakobusstraße — Rübsanger Straße — Antoniusstraße — Gartenstraße — Stiegelstraße — Kirchstraße — Albanusstraße — Im Kleinfeld — Festplatz
20:00 Uhr Tanz im Festzelt mit der Band "Blind Date"

Montag, 14. September 2009

10:00 Uhr Eröffnung des Frühschoppens mit Fassanstich durch Bürgermeister Martin Richard
16:30 Uhr Festumzug der Kirmesburschen und früherer Kirmesjahrgänge
Festplatz — Im Kleinfeld — Fallbornstraße — Frankfurter Straße — 1. Halt "Conny&Horst" — Fahnenstraße — Antoniusstraße — 2. Halt "Fuchse" — Vehlener Straße — Sackstraße — Kirchstraße — Albanusstraße — Im Kleinfeld — Festplatz
20:00 Uhr Tanz im Festzelt mit der Band "Blind Date" und große Kirmesverlosung (Alle Hauptpreise werden an diesem Abend verlost!)
24:00 Uhr Kirmesübergabe

Dienstag, 15. September 2009

10:00 Uhr Kirmesausklang bei Conny und Horst

Kirmesplakat 2009


nach oben

Maskottchen Tigger

Maskottchen TiggerSeit Jahren ist es ja üblich, dass die Kirmesburschen sich ein "Maskottchen" aussuchen. Hiernach wird auch der Kirmeshammel benannt.

In diesem Jahr ist es Tigger aus der Serie "Neue Abenteuer mit Winnie Puuh (The New Adventures of Winnie the Pooh)":
Es handelt sich um eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die auf dem Kinderbuch Pu der Bär von Alan Alexander Milne basiert. Sie wurde von 1988 bis 1991 produziert. Zusammen mit seinen Freunden erlebt Winnie Puuh spannende, aber auch amüsante Abenteuer. Die meisten Folgen spielen im Hundertmorgenwald, einige, vor allem spätere, aber auch in der Stadt bzw. in Christopher Robins Haus.

Tigger ist, wie der Name bereits sagt, ein Tiger. Tigger liebt es, durch die Gegend zu springen und ist meist gut gelaunt. Sein Standardspruch ist „Das können Tigger am bestesten“. Tigger wohnt in einem Baumhaus.(Quelle: Wikipedia)






nach oben

Kirmeshammel Tigger

Auch der Kirmeshammel darf nicht fehlen. Eine alte Tradition in Lindenholzhausen. Er ist auch in diesem Jahr nach dem Maskottchen benannt.


nach oben

Disco mit PETER LACKenegger

Kirmes Lindenholzhausen Disco 2009

Der Kirmesdisco-Klassiker
mit hr3-Partypapst PETER LACK
11. Sept. 2009, Festplatz, Lindenholzhausen


Peter Lack Disco Party 2009
Auch in diesem Jahr sind wir froh, ihn wieder dabei zu haben. Ob als Peter Lack oder "LACKenegger", er hat alle Titel abgeräumt, die man sich beim Radiomachen erträumen kann: dreifach Internationaler Radiopreis, Europäischer Radiopreis, Deutscher Rundfunkpreis, Schnitzler-Medienpreis etc. Auszeichnungen, die Peter Lacks Klasse nicht nur am Mikrophon bestätigen.

Immer in Bewegung, singend, rappend, tanzend, keine Minute Stillstand, so kennt man das ultimative Rundumsorglosenergiebündel von hr3, den "Partypapst" oder "Mr. 5.000 Volt", wie ihn eine große deutsche Tageszeitung liebevoll nannte.
Wenn er sein egendäres 2-Liter-Äpplerglas ansetzt, steht das Partyvolk Kopf.
Seit Jahren ist "Lacki" im hr3-Land on air - mit Radioklassikern wie "0138-6000" und dem nach ihm benannten "Schnack mit Lack". Viel ist auch bereits über ihn geschrieben worden: über seine Schwarzenegger-Connection, seine Ernennung zu einem der zwölf besten Liebhaber Frankfurts, die Jury-Mitgliedschaft des renommierten New York Festivals und nicht zuletzt seine zahlreichen Einsätze als DJ und Entertainer mit bis zu 20.000 Besuchern allein bei seiner jährlichen Hessentagsdisco.
Sein Sender dokumentierte es auf inzwischen neun hr3-CDs. Gemäß hr-interner Statistik ist er seit vielen Jahren der bekannteste und beliebteste hr3-DJ. Für die Beteiligung seines Senders am Steuersong der GERD SHOW bekam Peter Lack Doppelplatin überreicht, und die fünf bisherigen Alben seines Schützlings "Der kleine Nils" schafften es ganze 35 Wochen in die Top 50 der deutschen Media Control Album-Charts. Sie machten den kleinen Nils mit über 270.000 verkauften Exemplaren und bundesweit 2,5 Millionen Hörern pro Durchschnittsstunde zur erfolgreichsten Radiocomedy der letzten Jahre.
Im Jahr 2007 erzielte er mit der Serie "Superbobbelsche - das Radiotagebuch des Mark Medlock" - allein in den ersten vier Wochen über 800.000 (!) Zugriffe auf entsprechende Audios der hr3-Homepage.

Los geht‘s am Freitag, 11. September 2009, um 20 Uhr im FestzeIt.

!!! LET'S HAVE A PARTY !!!

Noch mehr Informationen zu Peter Lack gibt`s [hier] oder [hier] !


nach oben

Die Vorgruppe 'ABADISCH' bei der Disco-Party

ABADISCHDie Lindenholzhäuser Band ABADISCH [abadɪʃ] = Hessische Mundart für abartig besteht aus 5 „Rockers aus dem Goldenen Grund“. Gegen die Norm geben sie deutschen Rock in feinster Machart zum Besten. Musikalisch angesiedelt irgendwo zwischen HeavyMetal - Rock’n’Roll – Punk steht doch meistens der Spaß am Feiern im Vordergrund. Aber wie im echten Leben gibt es auch dunkle Seiten wobei es dann in manchen Songs nicht mehr so lustig zugeht.

Gegründet wurde die Band 1996, bis zur ersten Probe vergingen dann aber ein Paar Jahre. Schließlich konnte zu diesem Zeitpunkt noch keines der Gründungsmitglieder ein Instrument spielen. Der eigentliche Startschuss fiel im Jahr 2000 als endlich einen Proberaum gefunden war. Nach einigen Umbesetzungen, Umzügen und Aus- und Einwechslungen von Bandmitgliedern hatte man dann 2002 endlich die endgültige Besetzung gefunden.

Während der ganzen Jahre hatte sich aufgrund der Geselligkeit der Bandmitglieder schon eine kleine Fangemeinde gebildet.

Seitdem spielen sich Dirk “Bonobo“ Donde, Thomas “Thommes“ Falk, Olli “Der Würger“ Grünewald, Daniel “De Schmud“ Schmidt und Steffen “Asi“ Jung durch Deutschland.

Mehr Information unter www.abadisch.com.


nach oben

Die Band 'Blind Date'

Am Samstag/Sonntag/Montag spielt dieses Mal die Band "Blind Date", die schon von der Kirmes 2001 ,2002 und 2008 bekannt sind. Ein musikalisches Highlight!
BlinddateDie Band "Blind Date" zählt mittlerweile zu den bekanntesten und gefragtesten Bands aus der Region Limburg / Weilburg. Ihre Bandgeschichte berichtet von Fernsehauftritten (Oliver Geissen - Show), Engagement vor berühmten Acts ("Bläck Fööss"), etc. und unzähligen Gigs im In- und Ausland (Frankfurt, München, Köln, Tunesien und dem heimischen Raum).
Ihr musikalisches Repertoire ist dermaßen breit gefächert, dass man sich schon einiges ausdenken muss, um die Band aus der Reserve zu locken.
Kostprobe gefällig Pop / Rock / Disco Petri, Pur, Westernhagen, Cher, Blondie, Queen, Mr. President, Haddaway, Bryan Adams, Bon Jovi, Deep Purple etc. Ansonsten studieren sie die aktuellen charts. Klingt schon nicht schlecht, ist aber nur ein kleiner Querschnitt aus dem über 500 Titel (!) umfassenden Gesamtrepertoire. Von den Showeinlagen ganz zu schweigen.


nach oben

Kirmestombola (große Verlosung)

Auch 2009 wird es natürlich, wie in jedem Jahr, eine große Kirmesverlosung geben!

Kirmeslose sind, wie gewohnt, bei allen Kirmesburschen und Kirmesmädchen erhältlich. Zudem werden die Kirmesburschen 2009 über die gesamten Kirmestage von Haus zu Haus ziehen und Kirmeslose sowie Schnaps anbieten.

Hauptpreise in diesem Jahr sind:
1. Preis: Reisegutschein im Wert von 700,- Euro
2. Preis: Playstation + Kein Ohr Hasen (BluRay) und King Kong (BluRay) im Wert von 400,- Euro
3. Preis: TomTom Navigationssystem im Wert von 200,- Euro
............ und natürlich einige weitere interessante Preise!

Die Hauptpreise sind wie in jedem Jahr in der Wendelinusapotheke ausgestellt.
Die Kirmesburschen und -mädchen 2009 wünschen Ihnen viel Glück und tolle Gewinne.

Um Missverständnisse zu vermeiden, möchten wir Sie an dieser Stelle über den Ablauf der großen Kirmesverlosung am Montag informieren:

  • Die drei Hauptpreise werden im Zelt so lange verlost, bis sich ein Gewinner findet, der unter den anwesenden Gästen ist.
  • Damit die Verlosung nicht allzulange dauert, werden die weiteren Preise einmal gelost. Ist der Gewinner nicht unter den Anwesenden, so wird das gezogene Los in der Nassauischen Neuen Presse sowie auch hier auf der Website veröffentlicht.
  • Die Preise stehen dann bis einschließlich Samstag, dem 17. Oktober 2009 bei Marcel Springer, Bahnhofstraße 54a,  zur Abholung bereit.


nach oben

Grußwort der Kirmesburschen 2009

Liebe Hollesser, sehr verehrte Gäste!

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie ganz herzlich dazu einladen mit uns, den Kirmesburschen des Jahrgangs 88/89, das traditionelle Kirchweihfest zu feiern!

Mit dem TuS Lindenholzholzhausen haben wir wieder einen ortsansässigen Verein gefunden, der mit uns gemeinsam die Kirmes ausrichtet.

Um auch dieses Jahr alle Traditionen aufrecht zu erhalten, laufen die Vorbereitungen für die Kirmes bereits auf vollen Touren. Wie gewohnt finden auch dieses Jahr zur Kirmeszeit wieder Festumzüge statt, zu denen wir Sie herzlich einladen. Wir wären daher froh, wenn Sie zu diesem Anlass Ihre Häuser festlich schmücken würden.

Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr die Kirmes ein tolles Fest für Jung und Alt wird und wir viele Gäste auf dem Kirmesplatz und im Kirmeszelt begrüßen dürfen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, liebe Hollesser und allen anderen Gästen von Nah und Fern, ein schönes und friedliches Kirchweihfest.

Die Kirmesburschen und Mädchen 2009


nach oben

Grußwort des Pfarrers zur Kirmes 2009

Liebe Gemeindemitglieder von Lindenholzhausen, liebe Kirmesburschen und Kirmesmädchen, liebe Gäste!

Herzlich grüße ich alle, die in diesen Tagen die Kirmes und damit das Weihefest unserer Kirche in Lindenholzhausen feiern.

Wenn ich in meine alten Fotoalben schaue und dann Bilder aus meiner eigenen Zeit als Kirmesbursche betrachte, dann erinnere ich mich gern an diese unbeschwerte und fröhliche Erfahrung in der Dorfgemeinschaft. Und an jedem Kirmesmontag im Festzelt in Lindenholzhausen sehe ich die vielen Jahrgänge, die mit ihren Fahnen und ihren Hemden oder T-Shirts zusammen kommen, um gemeinsam zu feiern. Es ist wohltuend, dass Gemeinschaft und Zusammenhalt in der Gemeinde und im Dorf oft über Jahre und Jahrzehnte erhalten bleiben – auch wenn berufliche oder private Gründe uns in ganz unterschiedliche Richtungen führen. Das ist ein kostbares Gut, das man hoch schätzen darf.

Kirche sein hat ganz wesentlich genau damit zu tun, Gemeinschaft zu sein. Wenn wir Kirchweih feiern, dann erinnern wir uns immer wieder neu: wir haben ein Haus, eine Pfarrkirche, in der wir als Gemeinschaft zusammen sind – aber eben nicht nur wir Menschen, sondern auch Gott in unserer Mitte. Darum freue ich mich auf die vielen Begegnungen im Festzelt, aber mehr noch auf das feierliche Hochamt am Kirchweihfest, das der innerste Kern unserer Kirmes ist. Der Kirmesjugend, allen Gästen und Gemeindemitgliedern wünsche ich frohe und schöne Tage.

Ihr Pfarrer
Friedhelm Meudt


nach oben

Grußwort des Ortsvorstehers zur Kirmes 2009

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Es ist wieder einmal soweit. In der Zeit vom 12. bis 14. September 2009 feiern wir unsere traditionelle Kirmes. Eine Veranstaltung, auf die sich die Dorfgemeinschaft und insbesondere die 18 Kirmesburschen des Jahrgangs 88/89  mit Ihren Kirmesmädchen freuen.

Ein herzlicher Willikommensgruß gilt allen, den Gästen aus nah und fern, den Lindenholzhäuser Bürgerinnen und Bürgern, die durch die Teilnahme an den Veranstaltungen  der Kirmesburschen  ihre Verbundenheit mit der Lindenholzhäuser Kirmes zum Ausdruck bringen.

Ein Höhepunkt unseres Kirchweihfestes, der eigentliche Grund zur Feier unserer Kirmes,  ist das Festhochamt am Kirmessonntag.

Seit der Kirmesübernahme im vergangenen Jahr, bereiten sich die Kirmesburschen und – Mädchen auf dieses Ereignis vor. In diesem Jahr werden sie durch die Turn- und Sportgemeinde bei der Ausrichtung der Zeltkirmes unterstützt. Es ist erfreulich, dass wiederum ein Verein mitwirkt. Gibt das doch die Garantie, dass aus den Erfahrungen heraus in altbewährter Weise unsere Gäste bewirtet werden können.

Unsere Gaststätten haben sich für die Kirmestage bestens vorbereitet, so dass die Gäste herzlich willkommen sind und von den Angeboten reichlich Gebrauch machen können.

Es sind somit alle Voraussetzungen geschaffen, die unsere Kirmes wieder zu einem der Höhepunkte  der Feierlichkeiten des Jahres in unserer Gemeinde wird.

Allen, den Kirmesburschen mit ihren Kirmesmädchen, den Eltern, den Mitgliedern der Turn- und Sportgemeinde und den vielen Helfern im Hintergrund möchte ich für die Vorbereitungen und  Durchführung der Kirmes meinen Dank aussprechen. Ohne dieses ehrenamtliche Tun wäre unsere Kirmes in der Form nicht durchführbar.

Die Kirmestage sind Tage der Begegnung, die die dörfliche Gemeinschaft binden

Genießen Sie die Kirmestage im Kreis von Bekannten du Freunden, feiern Sie mit uns.

So wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, den Gästen aus nah und fern, insbesondere aber den Kirmesburschen mit ihren Kirmesmädchen harmonische, unbeschwerte und fröhliche Kirmestage.

Ihr Ortsvorsteher
Franz-Josef Zeidler



nach oben

Grußwort des Festwirtes (MGV HARMONIE) zur Kirmes 2008

Liebe Lindenholzhäuser, liebe Gäste aus nah und fern!

Vom 11. - 14. September 2009 feiert Lindenholzhausen seine traditionelle Zeltkirmes.
Nachdem nun unser neues Sportgelände fertiggestellt und der Umzug vollzogen ist, hat sich die Turn- und Sportgemeinde gerne bereit erklärt, die Kirmes auszurichten.

Wir tun dies aus dem guten Gefühl heraus, dass wir schon in früheren Jahren erfolgreich Ausrichter der Kirmes waren, und alle Besucher der Zeltkirmes sehr viel Freude hatten.

So sind wir auch in diesem Jahr gut gerüstet. Alle organisatorischen Vorbereitungen sind getroffen.

Aus Gesprächen mit den Kirmesburschen wissen wir, dass auch diese mit ihren Kirmesmädchen schon alles getan haben, um auch diese Kirmes zu einem unvergesslichen Fest werden zu lassen.

Es ist bekannt, dass auch die Lindenholzhäuser Gastwirte sich bestens vorbereiten. Jeder und jede kann wohl einen Platz finden, wo man sich besonders wohl fühlt.

Wir, die Turn- und Sportgemeinde, zusammen mit den Kirmesburschen und -mädchen würden uns freuen, Sie im Festzelt begrüßen zu können. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zur Unterhaltung hat die TuS für Sonntagnachmittag, sowie für Montagvor -und -nachmittag eine Kapelle verpflichtet, die für schwungvolle Musik sorgen wird.

Selbstverständlich wird in Lindenholzhausen auch der Gesang nicht zu kurz kommen.

Kommen Sie zur Lindenholzhäuser Kirmes. Genießen Sie frohe Stunden im Kreis von Freunden und Bekannten.

Den Kirmestagen wünsche ich einen guten Verlauf und Ihnen, liebe Gäste, viel Vergnügen.

Für den Vorstand und die Vereinsfamilie der TuS Lindenholzhausen - B. Friedrich


nach oben

Getränkeliste Kirmes 2009 (außer Disco)

Bier Binding Römerpils 0,20 l    1,20 EUR
Bier Clausthaler alkoholfrei 0,33 l 1,80 EUR
Bier Licher X            0,33 l 1,80 EUR
Henninger Radler   0,33 l 1,80 EUR
Schöfferhofer Grape 0,33 l 2,00 EUR
Mineralwasser 0,25 l 1,20 EUR
Coca-Cola 0,20 l 1,20 EUR
Fanta 0,20 l 1,20 EUR
Apfelsaft 0,20 l 1,20 EUR
Apfelsaftschorle 0,20 l 1,20 EUR
Orangensaft 0,20 l 1,20 EUR
Apfelwein gespritzt 0,33 l 1,80 EUR
Wein 0,10 l 2,00 EUR
Sekt 0,10 l 1,50 EUR
Wodka-Orange, Wodka-Energie   0,20 l 2,50 EUR
Weinbrand-Cola, Whisky-Cola 0,20 l 2,50 EUR
Smirnoff Ice 0,25 l 2,50 EUR
Schnäpse 0,02 l 1,30 EUR


 Viel Spaß auf der Kirmes wünscht die TuS Lindenholzhausen.





nach oben

Speisekarte Kirmes 2009

Pommes Frites 1,30 EUR
Pommes Frites mit Mayo oder Ketchup       1,50 EUR
Bratwurst mit Brötchen 2,00 EUR
Bratwurst mit Pommes Frites 3,30 EUR
Currywurst mit Brötchen 2,30 EUR
Currywurst mit Pommes Frites 3,60 EUR
Hackbraten mit Brötchen 4,50 EUR
Hackbraten mit Pommes Frites 5,80 EUR
Schnitzel mit Brötchen 4,50 EUR
Schnitzel mit Pommes 5,80 EUR


 Viel Spaß auf der Kirmes wünscht die TuS Lindenholzhausen.





nach oben

Bild der "Goldenen Kirmesburschen" von der Kirmes 1959 (Jahrgang 1939)

Kibu 1959Kirmes 1959 (Quelle: Kirmesburschen 2009)
Hintere Reihe (v.l.n.r.): Franz Rompel, Willi Mais, Peter Klingsporn, Josef Rompel, Lothar Stein, Gerhard Kasteleiner, Manfred Otto, Hans Röhrig
Vordere Reihe (v.l.n.r.): Albert Ehrlich, Erwin Reinholz, Karl-Heinz Diegmann, Kurt Roos, Arthur Breser, Edgar Otto, Josef Otto, Walter Rompel
Fahnenträger: Paul Stein
Hammelführer: Franz Löw, Dieter Kasteleiner
Liegend vor dem Hammel: Rolf Bäcker


nach oben

Kirmesheft

[Hier] können Sie das Kirmesheft downloaden (PDF-Dokument - 3 MB).


nach oben

Bilder von der Kirmes 2009

Bilder auf www.lindenholzhausen.de:


Bilder auf www.oberlahn.de:


nach oben

Die Kirmes in der Presse

Hinweis: Verwendung der Artikel der Nasauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.

Party mit «Lackenegger»
vom 09.09.2009 - Text: nnp

Limburg-Lindenholzhausen. Eines steht schon vor Beginn der Kirmes in Lindenholzhausen fest: Beim Auftakt am Freitagabend ist das Zelt voll. Der aus Limburg stammende Peter Lack von hr3 bittet wieder Uhr zur Discoparty mit Live-Musik.

Für «LACKenegger» ist Lindenholzhausen (fast) wie ein zweites Zuhause geworden. Dort trifft er sich seit vielen Jahren mit jungen und junggebliebenen Leuten am zweiten Freitag im September bei der traditionellen Kirmesdisco. Und wer schon einmal mit dabei war, weiß, wo Lack draufsteht, ist Stimmung drin. Einlass ist ab 20 Uhr, als Vorgruppe treten die Lokalmatadoren «Abadisch» auf.

Ob als Peter Lack oder LACKenegger, er hat alle Titel abgeräumt, die man sich beim Radiomachen erträumen kann: darunter drei Mal den Internationalen Radiopreis in New York. Seine 0138–6000-Show in hr3 (samstags 14 bis 18 Uhr) hat den ultimativen Abdreh-Faktor. Und sein «Schnack mit Lack» (montags bis freitags nach 14 Uhr und nach 19 Uhr, sonntags nach 14 Uhr) ist auch ein Thema für sich: seit 15 Jahren on air, machte der studierte Journalist (Frankfurt, London) damit die Boulevardnachrichten im Radio hoffähig. Er gilt als beliebtester Moderator von hr3.

Bei seinen Auftritten in Festzelten und Hallen lässt er’s gerne krachen: «Ich bin erst zufrieden», so Lack, «wenn sich die Partymenge heiser, verschwitzt und vor Freude berauscht in den Armen liegt.»

Extreme Fans


Der NNP erzählte er einige skurrile Erlebnisse bei Discofeten. Unvergesslich ist für ihn auch sein erster Termin in Lindenholzhausen. Man hatte ihn engagiert, nachdem es bei der Kirmes im Vorjahr zu einer Massenschlägerei im Zelt gekommen war. Angeblich mit Rechtsradikalen. Gleich die erste Disco mit Peter hingegen verlief absolut friedlich. Mit einer kleinen Ausnahme: Nach ihrem Ende hörte er auf dem Festplatz Gesänge, von denen er annahm, die Kirmesburschen würden nun ihre Lieder singen. Weit gefehlt! Außen stand eine Gruppe Rechtsradikaler und sang, umringt von Polizei, ihre Lieder. Ins Zelt hatte man sie nicht gelassen.

Auch ein Moderator muss mal das stille Örtchen aufsuchen. In Dotzlar wurde Lack vor Veranstaltungsbeginn ein Zettel unter der Toilettentür durchgeschoben – mit der Bitte um Autogramm.

Bei einer Veranstaltung im Marburg stieg Peter zum Anfeuern der Massen auf die Tische, die zur Absperrung der Bühne dienten. Dabei geschah es, dass sich ein Besucher an seinem rechten Fuß festkrallte und ihm die Schuhe küsste. Und nicht mehr loslassen wollte.

Einer seiner treuesten Fans ist Patrick S.. Der Hörer aus der Nähe von Gießen lässt sich immer lange vor Bgeinn in der ersten Reihe auf einem der zur Absperrung der Bühne verwendeten Festzelttische nieder und macht sich sofort obenherum komplett frei.

36 000 Besucher: So viele Besucher kamen zur zehnten Auflage einer Party mit Peter Lack am Mainflinger Badesee. Das Besondere an diesem Abend war unter anderem eine schwimmende Bühne und ein Drittel des Publikums im Wasser.

Aus Mittelhessen reiste dem Radiomann jahrelang ein Betrüger hinterher, der sich als sein Mitarbeiter ausgab. Also solches versprach er Menschen die absurdesten Dinge, von verbilligten Konzertkarten bis hin zu Handys. Gegen Vorkasse freilich. Nichts davon konnte er besorgen. Irgendwann flog er damit auf.

Rüdes Verhalten

«Mach HipHop, Du Arsch!» Mit diesen Worten versuchte ein Veranstaltungsbesucher im Rodgau einst spektakulär seine musikalischen Vorlieben durchzusetzen. Zuvor hatte er eine Weile wild wedelnd am Bühnenrand gestanden, und Peter war in einem ruhigeren Moment zu ihm gegangen, um zu fragen, was er für ihn tun könne.


 nach oben

Webseiten der Kiremsburschen

Die Kirmesburschen und -mädchen betreiben auch eine eigene Homepage [KIBU2009-Webseite], auf der weitere Infos und Bilder zur Verfügung stehen.

Das Webteam bedankt sich in diesem Zuammenhang bei den Kirmesburschen 2009 für die Unterstützung!


nach oben

Kirmes-Hauptseite

Die Kirmes Hauptseite enthält allgemeine Infos zur Kirmes in Lindenholzhausen.

[Kirmes Hauptseite]

nach oben

Bisherige-Kirmes-Sonderseiten

Für folgende Jahre wurde jeweils eine eigne Seite erstellt, aus der man alle Infos zur entsprechenden Kirmes entnehmen kann.

[Kirmes 2018]
[Kirmes 2017]
[Kirmes 2016]
[Kirmes 2015]
[Kirmes 2014]
[Kirmes 2013]
[Kirmes 2012]
[Kirmes 2011]
[Kirmes 2010]
[Kirmes 2009]
[Kirmes 2008]
[Kirmes 2007]
[Kirmes 2006]
[Kirmes 2005]
[Kirmes 2004]
[Kirmes 2003]
[Kirmes 2002]
[Kirmes 2001]
[Kirmes 2000]

nach oben

Historische-Kirmesseiten

Auf den historischen Seiten sind - soweit vorhanden - Bilder der Jahrgänge und von deren Kirmesfahnen von 1948 bis heute sowie auch weitere Details hierzu aufgeführt.

[Kirmes 2001 - heute]
[Kirmes 1981 - 2000]
[Kirmes 1961 - 1980]
[Kirmes 1941 - 1960]

nach oben

Alle Angaben ohne Gewähr!